Die Jubiläumsfeier


Michael Leier, der seine Unternehmerlaufbahn vor 50 Jahren gestartet hat, feierte dieses Jubiläum mit seinen aus 6 Ländern eingeladenen 300 MitarbeiterInnen in Toni Mörwald`s Palazzo am Wiener Prater. Mit einem Glas Wein oder Sekt in der Hand begrüßten die zahlreichen Kollegen die Gastgeberfamilie aber auch einander, allgemein war die Freude am persönlichen Wiedersehen spürbar. Dann ging es in den Spiegelpalast, welcher die exklusive Erscheinung mit der Frivolität eines Kabaretts und der Wunderwelt einer Zirkusmanege gelungen vereint.

Seitens der engeren Familie eröffnete Anton Putz den Abend mit anerkennenden Worten an den Firmenchef und Dank für die Leistung der Mitarbeiter, ohne die eine Erfolgsgeschichte, wie die der internationalen Leier Gruppe nicht möglich gewesen wäre. Überraschungsgast Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl würdigte die beispielhafte unternehmerische Laufbahn, Erfolge und Anerkennungen des Herrn Michael Leier und überreichte ihm zum Jubiläum die Ehrenplakette der Wirtschaftskammer Österreich in Anerkennung seines Beitrages zu den Erfolgen der österreichischen, und ja auch der europäischen Wirtschaft.

Michael Leier hob in seiner kurzen Antwort besonders die Unterstützung seitens seiner Frau Erna, die der engeren Familie und den Fleiß der Leier Mitarbeiter als wichtigste Faktoren des Erfolges hervor, und gab seiner Überzeugung Ausdruck, dass nun neben ihm, auch schon die nächsten Generationen effektiv am Erfolg des Familienunternehmens, der großen Familie der Leier Kollegen, mitarbeiten und die Erfolgstradition weiterführen werden. Bei den Worten zu den vergangenen 50 Unternehmer-Jahren schlug aber nicht nur das Herz Michael Leiers schneller, auch in den Gesichtern der Mitarbeiter spiegelten sich Anerkennung und Rührung aus dem feierlichen Anlass.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung gab man sich dann in bester Laune, neben dem regen Austausch von Neuigkeiten, Meinungen, den kulinarischen Genüssen des Starkochs Toni Mörwald und den künstlerischen aber auch akrobatischen Darbietungen des Ensembles des Spiegelpalastes hin. Die Veranstaltung war ein einmaliger Event für alle erschienen Mitglieder der großen Leier-Familie, und ein voller Erfolg als Ansporn für die nächsten 50 Jahre.